„Heute sagen“ von Lisa von Billerbeck und Christian Schiebe

Lisa von Billerbeck und Christian Schiebe stellen vom 15. bis zum 28. November 2013 in der Galerie des Kunstvereins Jahnstrasse e.V. aus.

Lisa von Billerbeck und Christian Schiebe "Heute sagen"

Der Flüchtigkeit der Zeit treten Lisa von Billerbeck und Christian Schiebe mit dem Medium der Zeichnung entgegen und entwickeln darin individuelle Strategien der Reflektion und Dokumentation ihrer Umwelt. Lisa von Billerbeck verarbeitet Beobachtungen des städtischen Alltags in ihren Zeichnungen und kombiniert diese mit handgeschriebenen Textfragmenten innerer Dialoge. Ihre autobiographischen Arbeiten verdichten sich zu einem offenen Erinnerungsbild und lassen durch ihre Ambiguität Spielraum für eigene Interpretationen durch den Betrachter. Zeichnen als künstlerische Form der Analyse steht im Mittelpunkt von Christian Schiebes Schaffen. Er bedient sich der konzeptionellen Handlungsstrategie des Vielzeichnens, um sich die Welt zu erklären. In seinen Arbeiten thematisiert er tradierte Sehgewohnheiten, Rollenbilder und das requisitenhafte Inventar der alltäglichen öffentlichen und privaten Lebenswelt, um  Wahrnehmungs- und Abbildungsschemata in Frage zu stellen.

Vernissage: 14. November 2013 ab 19 Uhr
Öffnungszeiten: 15. bis 28. November 2013,
immer donnerstags von 19 Uhr bis 22 Uhr
Finissage: 28. November 2013 ab 19 Uhr

Gerne können Sie auch per Mail an  galerie@kunstvereinjahnstrasse.de einen weiteren Termin vereinbaren.

Mehr auf:
www.lisavonbillerbeck.de
www.christian-schiebe.de

Advertisements